Survival Camp

Den Alltag ohne Strom, fliessend Wasser oder laufende Heizung bewältigen: Bis vor Kurzem waren dies für die meisten von uns unterhaltsame Szenarien in Science-Fiction-Filmen. Das war einmal. Aktuell sehen wir uns in der Schweiz mit einer neuen Thematik konfrontiert: Wir wissen nicht, ob wir im Winter noch genügend Strom zur Verfügung haben. Weisst du, wie du ohne Strom zurechtkommst? Wie reagierst du, wenn du aus deiner Komfortzone geschleudert wirst?

Diese Fragen stehen im Fokus des mehrtägigen Seminars. Du lernst, wie du den Alltag bewältigen kannst, wenn grundlegende Ressourcen für einen gewissen Zeitraum fehlen. Dabei kommen einfache Hilfsmittel zum Einsatz, die du draussen in der Natur anwenden kannst sowie auch zu Hause in deinen eigenen vier Wänden.

Im Rahmen des Seminars verbringen wir gut zwei Tage draussen in der Natur und sorgen selber für ein gewisses Mass an Komfort. Nach dem Seminar bist du garantiert gewappnet für die drohende Energiemangellage - word!

Lernziele:

  • Suchen und fördern von Trinkwasser
  • Suchen und Erstellen von einem sicheren Schlafplatz
  • Feuerstelle einrichten und Feuer machen ohne Feuerzeug
  • Orientierung in unbekanntem Gelände
  • Beschaffung von Nahrung
  • Selbstverteidigung und Verteidigung von Drittpersonen
  • Erste Hilfe ohne oder mit nur wenigen Hilfsmitteln

Dauer:

Start: Samstag, 01. Oktober 12.00 Uhr

Ende: Sonntag, 02. Oktober 17.00 Uhr (inkl. Übernachtung in der freien Natur)

Ort:

4536 Attiswil

Kosten (inkl. Verpflegung):

CHF 349.-

CHF 299.- mit Ambopass

Zurück